Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion

Ergotherapieangebot an unserer Schule

Ergotherapie

Inhalt der Ergotherapie ist die Verbesserung der Lebensqualität und der Handlungsfähigkeit im Alltag, die Betätigung im Bereich der Selbstversorgung und die gesellschaftliche Teilhabe.

Hierzu bedient sich die Ergotherapie handlungsorientierter Verfahren unter dem Einsatz von speziell adaptiertem Übungsmaterial, handwerklichen und gestalterischen Techniken, als auch lebenspraktischer Übungen.

Die Ergotherapie befasst sich mit der Entwicklungsförderung in folgenden Bereichen:

  • Grob- und Feinmotorik
  • Integration von Sinneswahrnehmungen/ sensorische Integration der visuellen, auditiven, taktilkinästhetischen und vestibulären Wahrnehmung
  • Kognitive Fähigkeiten
  • Sozial- emotionale Kompetenzen
  • Integration der Schülerinnen und Schüler in Familie und Umwelt
  • Kompensation bleibender Defizite, u.a. auch durch Hilfsmittel

Hierzu bedient sich die Ergotherapie folgender Methoden und Verfahren:

  • Sensorische Integrationstherapie
  • Behandlung nach dem Bobath- Konzept
  • Therapie nach Affolter
  • Basale Stimulation in Anlehnung an Andreas Fröhlich
  • Visuomotorische Therapie nach Marianne Frostig
  • Graphomotorisches Training
  • Psychomotorik
  • Einsatz von Assessments
  • Marburger Konzentrationstraining